Jacob Cement Cup 2018

Jacob Cement Cup 2018 mit Nordderby!

Es ist mittlerweile Tradition, dass die Hansehalle auch in der Winterpause als Austragungsort für spannenden Handball dient, wenn der VfL in Kooperation mit Hauptsponsor Jacob Cement Baustoffe das Sportjahr mit dem Jacob Cement Cup einläutet.

Auch 2018 ist der Jacob Cement Cup der sportliche Auftakt des VfL Lübeck-Schwartau. Am 21. Januar 2018  werden ab 12 Uhr neben dem VfL auch der Wilhelmshavener HV (ebenfalls aus der 2. Handball Bundesliga) und der HSV Hamburg (3. Liga Nord) ihre Frühform für die Rückrunde auf die Probe stellen. Gespielt wird im Modus „Jeder gegen Jeden“ bei einer Spielzeit von 2×25 Min. Die Zuschauer können sich also auf 3 attraktive Spiele freuen.

Ergänzt wird der Handball-Tag durch ein buntes Rahmenprogramm das neben allen Handball-Fans vor allem auch Familien und Kinder begeistern soll. Verschiedene Aktionen durch beispielsweise den Jugendörderverein des VfL Bad Schwartau und die Bowling World Lübeck (z.B. eine Bowling Bahn im Foyer der Halle) sorgen dafür, das gerade die jüngsten Handball-Fans auch abseits der Tribünen auf Ihre Kosten kommen.

Dazu VfL-Chef Friedrichs: „Der Jacob Cement Cup hat sicher mittlerweile zu Jahresbeginn zu einem großen Handball-Fest für Jung und Alt entwickelt. Neben dem sportlichen Mehrwert für die Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte wollen wir das Jahr mit einem Event für die ganze Familie einläuten und freuen uns auf einen kurzweiligen Tag. Natürlich würde es uns besonders freuen auch neue Gesichter in der Halle zu sehen, die wir dann für weitere Besuche in der Hansehölle gewinnen wollen.“

Das im Vergleich zu den letzten Jahren stärker besetzte Teilnehmerfeld bietet allen teilnehmenden Mannschaften so die Möglichkeit, sich den Feinschliff für die zweite Saisonhälfte zu holen.

Der Wilhelmshavener HV mit Janik Köhler, dem Zwillingsbruder unserer #22 Steffen Köhler, aktuell Tabellenfünfzehnter in der 2HBL, wird beim JCC 2018 bereits zum zweiten mal in dieser Saison zu Gast in der Hansehölle sein. Beim Gastspiel der Niedersachsen im November 2017 behielt der VfL mit 34:20 deutlich die Oberhand. Nichtsdestotrotz wird die Rückrunde im Abstiegskampf enorm wichtig, sodass der WHV sicherlich mit höchster Motivation ins neue Jahr starten wird.

Das Teilnehmerfeld komplettiert der ambitionierte Drittligist HSV Hamburg mit dem Ex-VfLer Marius Fuchs. Die Hamburger, die nach dem Neustart in der Dritten Liga aktuell Tabellenführer sind, wollen über kurz oder lang wieder in den Profi-Handball zurückkehren und peilen in diesem Jahr den Aufstieg in die 2. Handball Bundesliga an. Das von Ex-Nationalspieler Torsten „Toto“ Jansen und dem spielenden Co-Trainer Blazenko Lazkovic (ehemals THW Kiel) betreute Team kann also testen, ob die Hanseaten schon bereit für die zweithöchste deutsche Spielkasse sind. Ein Aufstieg des HSV hätte sicherlich auch Vorteile für den VfL,  dem nach dem Abstieg des HC Empor Rostock, auch das letzte Nordderby im Ligabetrieb verloren gegangen ist.

VfL-Trainer Torge Greve sieht in dem Turnier „einen ernsthaften Test für die Rückrunde. Aufgrund des verstärkten Teilnehmerfeldes erhalten wir 3 Wochen vor dem Rückrundenstart gegen Essen eine Standortbestimmung und können wertvolle Informationen für die letzte Phase der Vorbereitung sammeln.“

Tickets für den Jacob Cement Cup 2018 gibt es ab sofort an allen Vorverkaufsstellen und Online zum Preis von 10€ (Ermäßigt 5€).

Dauerkartenbesitzer des VfL zahlen den ermäßigten Preis. (1 ermäßigtes Ticket pro Dauerkarte).

Spielplan des Jacob Cement Cups 2018:

12.00 Uhr VfL Lübeck-Schwartau – Wilhelmshavener HV

13:30 Uhr Wilhelmshavener HV – HSV Hamburg

15:00 Uhr HSV Hamburg – VfL Lübeck-Schwartau

Spielplan JCC 2018

  • 12.00 Uhr    VfL Lübeck-Schwartau vs. Wilhelmshavener HV

  • 13.30 Uhr    Wilhelmshavener HV vs. HSV Hamburg

  • 15.00 Uhr    HSV Hamburg vs. VfL Lübeck-Schwartau

2017-12-20T10:38:41+00:00 Mittwoch, 20. Dezember 2017|